d:t liest

UX Kompetenzen

Im Master Design & Communication an der FH Münster hat d:t Gründerin Andrea die Thesis von Marcel Brüning betreut. Sein „Diskurs (User) Experience Design – Eine qualitative Forschungsarbeit zum Anforderungsprofil im Arbeitsbereich (User) Experience Design“ analysiert das Handlungsfeld und den Arbeitsbereich sowie vor allem die fachlichen Kompetenzen von Gestaltern im (User) Experience Design.

Die Designwelt spricht im Human Centered Design Prozess von den verschiedensten Begriffen, die sich das Ziel setzen, positive Erlebnisse für den Nutzer zu gestalten. So wird von Experience Design, User Experience Design, Customer Experience, Brand Experience und vielem mehr gesprochen. Inhaltliche Differenzierungen der Begrifflichkeiten lassen sich aufgrund unterschiedlichster Auslegungen und Verständnisweisen oft nur schwer oder überhaupt nicht erkennen. Die Begriffe sind jedoch in alle Designrichtungen vorgedrungen und darüber hinaus inzwischen bei Unternehmen angekommen. Diese suchen nach einer Verbesserung ihrer (User) Experience durch professionelle Kompetenzen. Dazu interviewte Marcel eine Reihe von nationalen Experten aus Praxis und Forschung, um herauszufinden, welche Kompetenzen zukünftigen Designern mitbringen sollten. Eine Leseprobe gibt es hier!