d:t macht

d:t Duo spricht beim EduLab

Das Design wandelt sich stetig. In den vergangenen Jahre hat sich die Rolle von Designern in Wirtschaft, Politik und öffentlichem Sektor verändert. Während Designer klassischer Weise lediglich als “Kosmetiker” ein vorher aus technischer und wirtschaftlicher Perspektive entwickeltes Produkt aufhübschen durften, werden Designer heute immer öfter in multidisziplinäre Innovationsprozesse  einbezogen, um Lösungen auf komplexe Fragestellungen zu gestalten. Wenn Designer heute immer öfter als Facilitatoren und Moderatoren von Kreativprozessen gefragt sind, welche Rolle sollten dann Lehrende einnehmen, um die Studenten ideal darauf vorzubereiten?

Dieser Frage hat sich das design:transfer Duo Andrea Augsten und Moritz Gekeler gestellt und mit Experten aus Wirtschaft, Personalmanagement und Hochschulwesen diskutiert. Erste Ergebnisse werden im Rahmen der EduLab Konferenz vorgestellt.

EduLab Design-Lehre: Debatte, Praxis und Innovation
Di., 18.10.2016  an der HTW Berlin, Campus Wilhelminenhof
Anmeldung > bis 15.09.2016 | Unkostenbeitrag: 35,00 €

Das Symposium wird die Design-Lehre in den Mittelpunkt des Interesses stellen, und die Perspektive des „forschenden Lernens“ innerhalb kreativer Bildungswege, und das Prinzip des „design-based-learning“, der didaktischen Innovation, beleuchten.

Das Symposium bringt Forschende zusammen, die sich mit der Didaktik des Designs angesichts neuer Herausforderungen empirisch forschend auseinandersetzen, neue Curricula entwickeln, Methoden gestalten und dokumentieren. Das Programm besteht aus einer Vielfalt kleiner, aktiver Sessions, in denen die Beiträge diskutiert werden können und Raum für Begegnung und Reflexion ist.

Neben Andrea und Moritz werden Prof. Birgit Bauer, Martin Conrads, Prof. Daniela Hensel, Prof. Jan-Henning Raff, Prof. Guido Kühn, Vanessa Mai, Daniela Meinhardt,  Prof. Franziska Morlok, Zwetana Penova, Laura Popplow, Heike Rapp, Mauro Rego, Susanne Ritzmann, Prof. Birgit Weller, Angela Weißköppel und Philip Zerweck ihre Beiträge vorstellen.