d:t liest

MA Thesis: Design Junction

Im Rahmen ihrer Masterarbeit Design Junction an der Hochschule Mainz hat sich die Designerin Diana Walaszek auf die Suche nach Designprojekten an der Schnittstelle zu anderen Disziplinen gemacht. In ihrer Arbeit konzentriert sie sich auf Projekte und Personen, die ungewöhnliche und innovative Verbindungen zu anderen Disziplinen eingegangen sind und sich dabei weit über die Grenzen des Designs hinausgewagt haben. Beispielhafte inter- und transdisziplinäre Projekte verbinden Design, Biologie, Kunst, Soziologie, Politik
und Ethik und zeigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit auf.

Einen Schwerpunkt der Arbeit bilden persönliche Gespräche mit Designerinnen und Designern, die an den unterschiedlichsten Schnittstellen arbeiten. Studio Nand aus Berlin, die sich im Spannungsfeld von Design, Wissenschaft, Gesellschaft und Technologie bewegen, geben Einblicke in ihren Arbeitsalltag. Die Dozentin Irene Vögeli lehrt an der Züricher Hochschule der Künste im Master Transdisziplinariät und ergründet mit ihren Studierenden die Möglichkeiten des Erkenntnisgewinns durch künstlerische Methoden. design:transfer Expertin Jana Thierfelder erforschte in ihrer Masterarbeit, inwiefern Biologinnen und Biologen bei ihrer Feldforschung Designmethoden anwenden und welche Erkenntnisse sich daraus für das Design ergeben.

Durch praxisnahe Beispiele und persönliche Berichte gibt diese Arbeit Designstudierenden, Kollegen und Interessierten einen Einblick in unterschiedliche Tätigkeitsfelder und macht Mut eigene – auch ungewöhnliche – Wege zu gehen.